Wir möchten ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen. Hierfür nutzen wir Cookies für die Webanalyse und um Inhalte, wie Videos, anzeigen zu können (Google Analytics, Meta-Pixel, Youtube, Spotify). Durch „Alles akzeptieren“ willigst Du in die Nutzung der relevanten Cookies und der Datenverarbeitung in Drittstaaten ein. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Mehr zu Cookies und Datenschutzbestimmungen

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

YouTube-Player laden

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Spotify-Player laden

Kaum ein Rapper der neuen Generation wurde so durch HipHop sozialisiert wie Takt32. Der junge Berliner ist seit mehr als einer Dekade im Musikbusiness. Von Graffiti, über 1on1 Battles im Berliner Untergrund, zu Solo-Shows und Konzerten mit der Legende Kool Savas auf den größten Bühnen Deutschlands. Mittlerweile kann er sich drei Studioalben, drei EP’s und ein Mixtape zugute schreiben. Der, der für viele KritikerInnen, JournalistInnen und RapperInnen seit Jahren ein Geheimtipp war, ist längst keiner mehr. Sein Name wurde unter anderem durch unzählige Songs, die er in den letzten Jahren für diverse namhafte KünstlerInnen im Rap- und Popbereich geschrieben hat, noch größer. Er zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Songwritern Deutschlands.
Auch im Livegeschäft ist Takt32 kein unbeschriebenes Blatt. Energie- und powergeladen spielte er Shows auf dem splash!, Out4Fame und weiteren Festivals. 2019 war Takt32 das erste Mal auf Solotour unterwegs und perfomte in mehreren Städten in Deutschland. Anschließend erschien das Album „Demut & Größenwahn“, welches dazu führte, dass sein Name noch bekannter wurde.