Wir möchten ein optimales Nutzererlebnis ermöglichen. Hierfür nutzen wir Cookies für die Webanalyse und um Inhalte, wie Videos, anzeigen zu können (Google Analytics, Meta-Pixel, Youtube, Spotify). Durch „Alles akzeptieren“ willigst Du in die Nutzung der relevanten Cookies und der Datenverarbeitung in Drittstaaten ein. Diese Zustimmung ist jederzeit widerrufbar. Mehr zu Cookies und Datenschutzbestimmungen

"Live" 2023
Präsentiert von: Kulturnews, MTV, Piranha

Fr, 26.05.23
Tante Ju, Dresden

Termin-Download in Kalender


Einlass: 19:00 / Beginn: 20:00
Preis: ab 31,40 € inkl. Geb.

Tickets gibt's unter www.landstreicher-konzerte.de/Tickets-Leony-DD sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

Achtung: Kauft keine Tickets bei Drittanbietern (z. B. eBay, Kleinanzeigen, Ticketbande, Viagogo etc.), euch unbekannten Profilen bei FB / IG, da diese meist gefälscht bzw. nicht gültig sind und ihr damit nicht reinkommt! Ein sicherer Ticketkauf ist nur über offizielle VVK-Stellen, den Band-Shop oder den Ticket-Links hier auf der Website garantiert.

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Informationen zu Einlass, Altersbeschränkungen und der Mitnahme von Gegenständen.

Anfahrt

Tante Ju
An der Schleife 1 01099 Dresden

Zu Google Maps

Leony ist eine der gefragtesten Künstlerinnen Deutschlands -erst kürzlich chartete sie mit „Raindrops“, einer Collab mit Katja Krasavice, auf #1 der Offiziellen Deutschen Charts. Mit ihrer Single „FadedLove“ führte sie acht Wochen lang die Musictrace Airplaycharts an, kann mittlerweile mehr als 400 Mio. Streams weltweit vorweisen und arbeitet mit Größen wie Alan Walker, Sam Feldt, VIZE, Dimitri Vegas, Pascal Letoublon, Capital Bra u.v.m. zusammen.Geboren und aufgewachsen ist Leony (Geboren am 25.06.1997) in einem kleinen Dorf in Bayern zusammen mit ihren Eltern und zwei älteren Brüdern. Schon in frühen Jahren entwickelte sie ihr Interesse an Musik und nahm Klavier-sowie Gitarrenunterricht. Es folgten erste, kleinere Auftritte bei Vorspielabenden der Musikschule. Schnell wurde Leony (bürgerl. Leonie Burger) klar, dass es ihr größter Traum ist, einmal mit ihren eigenen Songs auf den größten Bühnen zu stehen und ihrer Leidenschaft zur Musik nachzugehen. Doch wie kommt man dahin, wenn man in einem Dorf wohnt, welches weniger als 2000 Einwohner hat? Aufgewachsen zueiner Zeit, in welcher die Technologie sich schneller entwickelt als je zuvor, fängt sie mit jungen 14 Jahren an, gemeinsam mit zwei Freunden aus der Umgebung, Coverversionen ihrer Lieblingslieder bei YouTube hochzuladen. Schnell bekommen die Videos große Aufmerksamkeit.

Und siehe da -wenig später wurden die drei von einem Talentscout einer deutschen Castingshow, die auf RTL ausgestrahlt werden sollte, angeschrieben. Bei der Teilnahme an „Rising Star“ konnte Leony erste Einblicke in die Musikbranche gewinnen. Dass die drei die Show letztendlich als Gewinner verließen, untermauert erneut Leonys Gesangstalent. Doch leider blieb der große Erfolg aus und es wurde schnell ruhig um die Newcomer Band.

Als sie im Jahr 2015 erfolgreich ihr Abitur absolviert, fliegt sie umgehend nach Stockholm, um dort an ihrer ersten Songwriting Session teilzunehmen. Die zwei darauffolgenden Jahre verbringt sie hauptsächlich in Schweden und schrieb eigene Songs. Und schon öffnete sich die nächste Tür für die inzwischen junge Erwachsene. Sie unterschrieb ihren ersten Plattenvertrag bei Sony Australia, flog nach Down Under und arbeitete an ihren ersten beiden Singles „Surrender“ und „Boots“. Videodrehs, Fotoshootings und Promotion-Termine waren eine spannende neue Erfahrung für die damals 19-Jährige.Es folgten viele weitere Songwriting Sessions rund um den Globus: Von Stockholm über London und Norwegen bis nachLos Angeles. Schlussendlich führte ihr Weg sie nach Berlin, wo Leony Anfang 2019 Vitali Zestovskih kennenlernte und sich dadurch alles ändern sollte. Die beiden harmonierten sofort miteinander und hatten dieselben musikalischen Vorstellungen. Wenig später zog sie nach Berlin und veröffentlichte nach längerer Zeit ihre erste Solosingle bei Kontor Records. Vitali wurde ihr neuer Manager, Co-Writer und Produzent. Als einer der angesagtesten deutschen Produzenten, wusste er, wie er ihre Stimme in Szene setzt und alles aus Leony rausholen kann. So kam es, dass sie täglich zusammen im Studio saßen, Songs schrieben und produzierten –und das ist auch jetzt noch so.Für ihre Solosingle „Faded Love“ erlangte Leony 2021 Goldstatus in Deutschland. Und auch „Far Away From Home“ (mit Sam Feldt und VIZE) sowie „Paradise“ (mit VIZE & Joker Bra) wurden in Deutschland jüngst mit Gold auszeichnet.Doch Leony feiert nicht nur mit ihren eigenen Singles große Erfolge sondern brilliert auch als Songwriterin für andere Künstler. So wirkte sie u.a. bei dem Megahit „Never Let Me Down“ von VIZE & Tom Gregory als Songwriterin mit. Der Song erhielt sämtliche Gold-und Platinauszeichnungen in Deutschland, Kanada, Polen, Österreich und der Schweiz. Zudem schrieb sie an der VIZE & Tokio Hotel Single „White Lies“ mit, welche auch bereits mit Gold ausgezeichnet wurde. Leony sagt:„Es ist das schönste, jeden Tag mit seinen besten Freunden Musik machen zu dürfen und es ist das größte Privileg für mich jeden Tag das machen zu dürfen, was ich am meisten liebe".

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

YouTube-Player laden

Bitte klicke zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Spotify-Player laden